Elektro-Mobilität

Schon früh wurde mein Interesse für die Elektro-Mobilität geweckt. Bereits 1997 habe ich über den Einsatz von Elektrofahrzeugen nachgedacht, idealerweise durch erneuerbare Energien, z.B. Windräder, gespeist. Doch damals war die Zeit leider noch nicht reif dafür.

Dies sollte sich ändern, als wir mit dem Betrieb umzogen und auf den Dächern der neuen Firmenhallen bereits Photovoltaikanlagen vorhanden waren.

Richtig überzeugt hat mich die E-Mobilität 2012 auf der Industriemesse Hannover, als ich einen elektrisch betriebenen Kleinbus für die Firma Phoenix Contact fahren konnte, der auf der Messe als VIP-Shuttle eingesetzt wurde.

Messebus 2012Messebus

2013 erwarb ich mich erstes Elektroauto, einen gebrauchten Renault Fluence Z.E., den ich als Mietwagen einsetzen konnte.

2 Jahre später tauschte ich dieses Fahrzeug gegen meinen heutigen Mercedes Benz E-Drive ein. Im Jahr 2017, wurde ein weiteres E-Auto in Betrieb genommen, ein Van, ein Nissan E-NV200.

Renault E 2013MB Windrad 1Schulbus 1

Beide E-Fahrzeuge werden in unserer Firma sowohl für Patientenfahrten, im Schulverkehr und im Transfer-, Hol- und Bringedienst eingesetzt. Unsere Fahrgäste loben besonders den extrem leisen und ruckfreien Antrieb der E-Autos. Nach meiner Recherche bin ich im Umkreis von mehr als 200 km der einzige Unternehmer, der diese elektrisch betriebenen Fahrzeuge im Personennahverkehr anbietet.

Patientenfahrten 2

Da in der Regel die E-Autos nach jedem Einsatz in die Halle zurück kommen, ist es kein Problem, jedes Mal das Ladekabel an das Auto zu stecken, auch für eine kurze Zeit, in der das Auto nicht vollgeladen werden kann. Dadurch hat sich die Tagesfahrleistung der Mercedes B-Klasse auf bis zu 290 km/Tag erhöht.

Das Laden erfolgt mittlerweile an einer Wallbox, was schneller geht, jedoch habe ich vorher 2 Jahre lang über die Schuko-Steckdose mit 10 A einphasig geladen.

wallbox2MB Schukosteckdose

Im Winter ist das Fahrzeug durch den Klimatimer vortemperiert auf z. B. 20° Celsius und eisfrei, ohne den Akku zu belasten. Die Reichweite nimmt im Winter natürlich deutlich ab, liegt dann aber noch immer bei etwa 160 km.

Mein weiteres Engagement für die Elektro-Mobilität
2013 entstand erstmals ein Kontakt zu Christian Haase, Bundestagsabgeordneter der CDU für den Wahlkreis Höxter/Lippe II, und Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktor­sicherheit. Dieser Ausschuss ist natürlich auch zuständig für das Thema Elektro-Mobilität.

061516NKElektroBerlin102516 Summit eMobility 1

Meine Ideen konnte ich u. A. in den Nationalkonferenzen Elektro 2015 und 2016 und dem e-summit 2017 des Berliner Tagesspiegel, zu denen ich durch unseren Bundestagsabgeordneten Herrn MdB Haase eingeladen war.

Um auch zukünftige Generationen an das Thema heranzuführen, biete ich z.B. Unterricht zum Thema Elektroauto an, praxisnah mit meinen E-Fahrzeugen. Mein Vorschlag, für jeden Fahrschüler ein Std. Fahrtraining mit einem Elektroauto anzubieten, findet sehr große Zustimmung.

Unterricht Ramberg 2014Unterricht Ramberg 2017

Ein besonderes Event zum Thema war der Weltrekord im der Rahmen der Wave Trophy, einer Rallye nur mit E-Autos, bei der die meisten E-Fahrzeuge gleichzeitig geladen wurden. Statt fand das ganze im Energiedorf Wendlinghausen und wurde erfolgreich in das Guinessbuch der Rekorde eingetragen.

Weltrekord 2Weltrekord

Für die Abschlussveranstaltung des Forschungsprojekts "eMERGE2 2017" des BMVI (Bundesverkehrsministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) wurde diese Präsentation erstellt, die Ihnen hier als Download zur Verfügung steht. Download Präsentation (pdf)

Ich werde mich weiterhin für die Elektromobilität einsetzen, weil ich schon jetzt von dieser emmisions­losen Antriebstechnik überzeugt bin. Mein persönlicher Eindruck ist, dass die E-Mobilität auf einem sehr guten Weg ist, die Breite der Bevölkerung zu erreichen, und dass die Bevölkerung in der Mehrheit auch sehr offen für dieses Thema ist, es andererseits aber sicherlich noch einige Fragen zu klären und einige Problemfelder zu behandeln gibt.

Einige interessante Zeitungsartikel zum Thema "Elektromobilität" in unserem Betrieb:

061016Dewezet Berlin083116LZBericht

Zeitung elektro 2Zeitung elektro 4

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok